Dieser farbenfrohe, vegane Frühlingskuchen mit Matchapulver und Zitrone kann mit den blühenden Blumen um die Wette strahlen. Deine Gäste versorgst du dank dem grünen Pulver mit viel Energie, anti-aging Wirkstoffen und gesunden Aminosäuren. So lässt sich der Frühling begrüssen.

ZUTATEN VEGAN FÜR 1 KUCHEN

  • 1.2 dl Traubenkernöl
  • 200 g Birkenzucker
  • 1 Zitrone (Schale und Saft)
  • 4 dl kaltes Wasser
  • 16 g Bourbonvanillezucker
  • 400 g Urdinkelmehl
  • 1 EL Matchapulver vom Grüntee
  • 20 g Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Dekoration

  • 1 Marzipanblock grün
  • 1 Pk. Zuckerblumen

ZUBEREITUNG, CA. 10 MINUTEN + BACKEN, CA. 60 MINUTEN

  1. Das Öl mit dem Zucker in einer Schüssel vermischen und schaumig rühren.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 170 ° C, Unter-/Oberhitze vorheizen und das Gitter in der Mitte einstellen.
  3. Die Zitronenschale abraspeln und zusammen mit dem Saft in die Schüssel geben. Mit dem Wasser und dem Vanillezucker vermischen.
  4. Das Mehl mit Matchapulver, Backpulver und Salz mischen und mit der Flüssigkeit zu einer luftigen Masse verrühren.
  5. Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgekleidete Backform füllen und für ca. 60 Minuten backen.
  6. Anschliessend abkühlen lassen vor dem Servieren.

Dekoration
Bei Bedarf kann der Kuchen z.B. mit Zuckerblumen und grünem Marzipan verziert werden.

Variante Zitronenkuchen
Das Matchapulver kann auch weggelassen werden, wenn ein klassischer Zitronenkuchen gewünscht wird.

NEWSLETTER FÜR DICH

Immer auf dem Laufenden bleiben was Körnlipicker Neues kreiert oder einfach über Saisonales inspiriert werden?

Dann kannst du dich demnächst hier für meinen Newsletter anmelden. Schau einfach wieder vorbei.