Diese süssen Mais-Muffins sind nebst der kurzen Zubereitungszeit auch lecker und gesund. Da der Mais sich positiv auf unser Körper auswirkt: entzündungshemmend, reinigend, entwässernd, reizlindernd, konzentrationsfördernd und beruhigend. Ideal also, um zu deiner Lieblingslektüre was zu knabbern.

ZUTATEN VEGAN FÜR CA. 12 MUFFINS

  • 250 g gelbes Maismehl
  • 100 g Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Natronpulver
  • 1 TL Meersalz
  • 300 ml Reis- oder Nussmilch
  • 1.5 EL Maisöl
  • 40 g Ahornsirup

ZUBEREITUNG, CA. 10 MINUTEN + BACKEN, CA. 20 MINUTEN

  1. Ofen auf 190 Grad vorheizen, Gitter in der Mitte einstellen und die Muffinform einölen.
  2. Alle trockenen Zutaten zusammen in eine Schüssel sieben und beiseite stellen.
  3. Die Reismilch mit dem Maisöl und dem Ahornsirup mischen und auf die Maismehlmischung giessen. Sanft unterziehen und verrühren, nicht schlagen.
  4. Masse in die geölte Muffinform giessen und für 20 Minuten backen.
  5. Warm servieren.

NEWSLETTER FÜR DICH

Immer auf dem Laufenden bleiben was Körnlipicker Neues kreiert oder einfach über Saisonales inspiriert werden?

Dann kannst du dich demnächst hier für meinen Newsletter anmelden. Schau einfach wieder vorbei.