Die Wildkräuter schenken uns einen ungewöhnlich hohen Vital- und Minerallstoffgehalt und übertreffen das Kulturgemüse um ein Vielfaches. Die Brennessel als Beispiel besitzt 6x mehr Vitamin C als eine Zitrone, 3x mehr Eisen als Spinat oder fast 7x mehr Magnesium als Kopfsalat. Für mich ist das ein guter Grund die Wildkräuter so oft wie möglich in den Speiseplan zu integrieren. =)

Merken
Merken
Merken

ZUTATEN VEGAN, FÜR CA. 1 LITER

  • 2 grosse, süsse Äpfel
  • 1 Gurke
  • 4 Hand voll Wildkräuter.
    Z.B. Brennnessel, Schafgarbe, Löwenzahn, Giersch, Wicke, Spitzwegerich, Klee etc.
  • 1 Limette (Saft)
  • 4 dl Wasser

Extras zum Detoxen:

  • 1 cm Ingwer
  • 1 TL Weizengraspulver
  • 1 TL Matchapulver

Zum Süssen:

  • Birnendicksaft, Menge nach geschmacklicher Vorliebe

ZUBEREITUNG, CA. 10 MINUTEN

  1. Äpfel und Salatgurke waschen, klein schneiden und in den Mixbehälter geben.
  2. Wildkräuter grob verkleinern und mit dem Limettensaft sowie dem Wasser dazugeben.
  3. Wer mag, die Detox-Extras dazu geben und alles miteinander bis zur gewünschten Konsistenz mixen.
  4. Falls es zu bitter sein sollte, mit dem Birnendicksaft süssen bis es mundet.
  5. Kühl servieren.

// Das praktische Glas-Geschirr ist in der Wohnboutique Scan in Zug zu finden. //

NEWSLETTER FÜR DICH

Immer auf dem Laufenden bleiben was Körnlipicker Neues kreiert oder einfach über Saisonales inspiriert werden?

Dann kannst du dich demnächst hier für meinen Newsletter anmelden. Schau einfach wieder vorbei.