Wie wärs mit einem Seitanfilet im Teig? Dazu Bohnen und Pommes Duchesse. Der Aufwand lohnt sich, denn eure Gaumen können sich auf ein Geschmackserlebnis freuen.

ZUTATEN VEGAN, FÜR CA. 6 PORTIONEN

Pommes Duchesse/Herzogin Kartoffeln

  • 1.5–2 kg Kartoffeln
  • ½–1 dl Reis- oder Hafermilch
  • Eine Prise Salz
  • Gewürze: Paprika, Salz, Muskatnuss

Seitan-Sud, ca. 1.2 Liter

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 dl Rosé
  • 1 l Wasser
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Paprika
  • 1 EL Tomatenpuree
  • 1 Prise Thymian
  • 1 Prise Rosmarin
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Bouillon
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Senf
  • 1 EL Pesto

Seitan im Teig

  • 250g Weizengluten, z.B. von Morga (im Reformhaus zu finden)
  • 130 g Paniermehl, z.B. Dinkelpaniermehl von Bauck Hof
  • 2 dl Sud
  • 1 Blätterteig

Bohnen

  • 150g Dörrbohnen
  • 2 Esslöffel Salz

ZUBEREITUNG CA. 20 MINUTEN + 15–20 MINUTEN BACKEN

Pommes Duchesse/Herzogin Kartoffeln, ca. 20 Minuten

  1. Kartoffeln schälen und vierteln.
  2. In Pfanne mit genügend Wasser und etwas Salz weich kochen.
  3. Mit dem Kartoffelstampfer zu Kartoffelstock verarbeiten.
  4. Würzen und mit Reis- oder Hafermilch verflüssigen.
  5. Blech mit Backpapier vorbereiten, Kartoffelstock in Spritzbeutel füllen und runde Türmchen formen.
  6. Nachdem das Seitanfilet im Ofen war, das Pommes-Duchesse-Blech in der Mitte des Ofens bei 200°C für ca. 15–20 Minuten (Unter-/Oberhitze) goldgelb backen.
  7. Heiss servieren.

Seitan-Sud, ca. 15 Minuten

  1. Zwiebeln kleinschneiden und mit Olivenöl kurz andünsten.
  2. Kleiner Schluck vom Rosé zum Ablöschen und 1 Minute ziehen lassen.
  3. Alle übrigen Zutaten ins Litermass geben und umrühren.
  4. Zutaten in die Pfanne geben und Sud 10 Min. aufkochen.

Seitan im Teig, ca. 10 Minuten + 1 Stunde einkochen + 10–15 Minuten im Blätterteig backen

  1. Weizengluten in eine Schüssel füllen.
  2. Sud dazu geben und zu einem Teig kneten. Tipp: je fester und länger du den Teig durchknetest, desto geschmeidiger wird der Seitan in der Konsistenz.
  3. Im vorbereiteten Sud für ca. 1 Stunde köcheln lassen.
  4. Regelmässig wenden, damit die Masse nicht am Boden haften bleibt und gleichmässig den Geschmack des Sudes aufnimmt.
  5. Nach einer Stunde aus dem Sud nehmen.
  6. Blätterteig ausrollen, mit der Gabel leicht einstechen und das Seitanfilet mit 1 EL Sud in der Mitte platzieren. Die Seiten je darüber legen und den Teig verschliessen.
  7. Die zu langen Enden des Teiges vorsichtig abschneiden und wie ein Päckli zusammen legen. Mit dem übrigen Teig drei bis vier Sterne ausstechen und als Dekoration auf die «Naht» legen.
  8. In den vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Unter-/ Oberhitze) in der Mitte während ca. 10–15 Minuten goldbraun backen.
  9. Anschliessend das Blech in den untersten Teil des Ofens schieben.
  10. Das Pommes-Duchesse-Blech in der Mitte platzieren und backen.
  11. Heiss servieren.

Bohnen, ca. 1 Stunde einweichen + 30–45 Minuten kochen

  1. Dörrbohnen 1 Stunde in lauwarmem Wasser einweichen.
  2. Wasser abschütten.
  3. Frisches Wasser wieder auffüllen und Bohnen ca. 30–45min darin kochen.
  4. Wasser abschütten und Bohnen warm stellen, bis diese serviert werden.

NEWSLETTER FÜR DICH

Immer auf dem Laufenden bleiben was Körnlipicker Neues kreiert oder einfach über Saisonales inspiriert werden?

Dann kannst du dich demnächst hier für meinen Newsletter anmelden. Schau einfach wieder vorbei.