Frohes 2017! Um mit vollem Elan in das neue Jahr zu starten, habe ich dir einen energiespendenden Saft kreiert: Randen (Rote Bete) mit Apfel, Karotten und Datteln. Wenn du es gerne süsser magst, kannst du den Saft mit getrockneten Beeren verfeinern. Und falls du an Silvester Eins über den Durst getrunken hast, tust du dir und deiner Leber mit diesem Saft etwas Gutes: denn Randen schützt und stärkt die Leber, das Herz und die Blutgefässe. Prosit!Merken

ZUTATEN VEGAN FÜR CA. 1.2 LITER

  • 200 g Randen/Rote Bete
  • 2 Apfel
  • 2 Rüebli/Karotten
  • 4 getrocknete Datteln
  • 8 dl Wasser
  • Optional: getrocknete Beeren, Samen und Nüsse nach Wahl

ZUBEREITUNG, CA. 5–10 MINUTEN

  1. Gemüse und Früchte waschen, verkleinert, wenn nötig entsteinen und in den Mixbehälter geben.
  2. Wasser dazugeben und bei höchster Stufe zu einer feinen Masse pürieren.
  3. Im Kühlschrank aufbewahren und kühl servieren.

// Die schönen Gläser mit Unterteller sind in der Artemisia Schenken & Wohnen Boutique in Zug zu finden. //

NEWSLETTER FÜR DICH

Immer auf dem Laufenden bleiben was Körnlipicker Neues kreiert oder einfach über Saisonales inspiriert werden?

Dann kannst du dich demnächst hier für meinen Newsletter anmelden. Schau einfach wieder vorbei.