Die Abende sind wieder länger geworden. Ein Grund mehr, um diesen farbenfrohen Salat zu präsentieren. Der vegane Weisswein mit seiner würzigen Note rundet dieses Gericht optimal ab. Wir wünschen guten Appetit.

ZUTATEN VEGAN FÜR 4 PORTIONEN

  • 600g Kürbis
  • 100g Kräuterseitlinge
  • 80g Shii-Take
  • 100g Champignons
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Kürbiskernöl
  • 60g Kürbiskerne
  • 1 EL frischer Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie, Schnittlauch
  • 150g Nüsslisalat

ZUBEREITUNG, CA. 20 MINUTEN

  1. Kürbis von der Schale lösen. Anschliessend mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden und in die Bratpfanne geben.
  2. Pilze säubern, halbieren und in die Pfanne geben. Mit Sesamöl und Kürbiskernöl kurz dünsten.
  3. Die Kürbiskerne in einer separaten Pfanne rösten.
  4. In der Zwischenzeit das Salatdressing vorbereiten: Zitronensaft, Olivenöl, Agavendicksaft sowie nach Belieben Kräuter und Gewürze miteinander im Schüttelbecher mischen.
  5. Den Nüsslisalat waschen und in die Schalen verteilen.
  6. Das lauwarme Kürbis-Pilz-Gemisch auf die Salatschüsseln verteilen. Mit den gerösteten Kürbiskernen dekorieren und mit dem Dressing verfeinern.
  7. Warm servieren.

WEINEMPFEHLUNG
Dazu passt der leichte und aromatische Weisswein: Maison Coulon Chardonnay 2014

NEWSLETTER FÜR DICH

Immer auf dem Laufenden bleiben was Körnlipicker Neues kreiert oder einfach über Saisonales inspiriert werden?

Dann kannst du dich demnächst hier für meinen Newsletter anmelden. Schau einfach wieder vorbei.