Zucchetti Sweet and Sour von KoernlipickerDer September lädt nochmals richtig ein, die Früchte vom Garten zu ernten und für den Winter einzumachen. Die süss-sauren Zucchettis eignen sich super zum Apéro, als Bruschetta-Variation, zu Sushi oder zu warmen Kartoffelgerichten.

ZUTATEN VEGAN, FÜR CA. 12 GLÄSER (1.5 DL)

  • ca. 1.6 kg Zucchetti
  • 1 grosse Zwiebel
  • 2 TL Salz
  • 5 dl Wasser
  • 5 dl Essig
  • 400 g Zucker + 100 g
  • 3 TL Curry

ZUBEREITUNG, CA. 15 MIN. ÜBER 4 TAGE

  • 1. Tag:
    Zucchetti waschen, in kleine Würfel schneiden und in eine grosse Schüssel geben.
    Zwiebel schälen, halbieren, in feine Streifen schneiden und in die Schüssel geben.
    Mit Salz würzen, damit sie über Nacht etwas an Wasser verlieren.
  • 2. Tag:
    Zuchhetti gut abspülen und in einen hohen Topf geben.
    Den Sirup vorbereiten (Wasser, Essig, Zucker, Curry und Pfefferkörner gut mischen) und über die Zucchettis giessen.
    Für ca. 5 bis 10 Minuten kochen lassen. Den Topf nach dem Abkühlen im Kühlschrank lagern.
  • 3. Tag:
    100 g Zucker dazugeben und gut untereinander mischen.
  • 4. Tag:
    Mischung nochmals kurz aufkochen und anschliessend heiss in die vorbereiteten Einmachgläser füllen.
    Zucchetti ganz mit Flüssigkeit bedecken und abkühlen lassen. Die Gläser sind im Keller für ca. 1 Jahr haltbar.

Dieses Rezept ist natürlich auf beliebig andere Gemüse adaptierbar – ganz nach deiner Gartenvielfalt.

Merken

Merken

Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.