schwarzwurzelrisotto von koernlipickerVon wegen der Herbst ist grau! Er bietet eine wundervolle Farbenpracht – der beste Beweis dafür bietet unser Schwarzwurzel-Risotto mit herbstlichem Ofengemüse. Die Schwarzwurzel als Anti-Stress-Gemüse bringt Entspannung und eignet sich daher als Zutat im Abendessen wunderbar. Der Mix aus sämigem Risotto und gebackenem Gemüse bringt den richtigen Pepp auf den Teller.

ZUTATEN OFENGEMÜSE VEGAN, FÜR CA. 4 PORTIONEN

  • 400 g Kürbis
  • 200 g Fenchel
  • 150 g Topinambur
  • 100 g Bohnen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 Zweige Thymian
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 2 EL Pinienkerne

ZUBEREITUNG, CA. 15 MIN. + BACKEN, CA. 40 MIN.

  1. Backofen auf 200° C (Umluft 180° C) vorheizen und Gitter in der Mitte einstellen. Gemüse waschen, bei Bedarf schälen und in kleine Stücke schneiden. Alles in eine Schüssel geben.
  2. Kräuter von den Stängel lösen und zum Gemüse geben, mit Öl und Salz abschmecken und gut untereinander rühren.
  3. Die marinierte Mischung in eine Gratinform geben und im Backofen für 20 Minuten backen. Anschliessend mit der Bouillon übergiessen, Pinienkerne dazu geben und fertig backen.
  4. In der Zwischenzeit das Risotto vorbereiten.
  5. Falls das Ofengemüse früher fertig sein sollte, im abgeschalteten Ofen warm halten, bis es mit dem Risotto serviert werden kann.

ZUTATEN SCHWARZWURZEL-RISOTTO VEGAN, FÜR CA. 4 PORTIONEN

  • 1 grosse Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Risottoreis
  • 50 ml Weisswein
  • 400 ml Gemüsebouillon
  • 500 g Schwarzwurzel
  • 3 EL Petersilie gehackt
  • 2 EL Leinsamen

ZUBEREITUNG, CA. 30 MIN.

  1. Zwiebel schälen, fein schneiden und in eine hohe Pfanne mit Öl geben. Mit dem Risottoreis andünsten und anschliessend mit Wein ablöschen.
  2. Den Risottoreis in der Bouillon unter regelmässigem Umrühren kochen.
  3. In der Zwischenzeit eine grosse Schüssel mit kaltem Wasser füllen. Schwarzwurzel unter fliessendem Wasser schälen und umgehend in die Schüssel geben, damit sie sich nicht dunkel verfärben. Die geschälten Wurzeln einzeln herausnehmen, in feine Scheiben schneiden und dem Risotto beigeben.
  4. Petersilie fein hacken und zusammen mit den Leinsamen zum Risotto geben und unter ständigem Umrühren fertig köcheln.
  5. Zusammen mit dem Ofengemüse servieren.

//

Der stylische Topflappen und die süssen Teller sind in der Wohnboutique Scan in Zug zu finden.

Merken

Merken

Merken

Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.